inoffizieller Mitarbeiter

IM m/f; -(s), -s; abk (inoffizieller Mitarbeiter, inoffizielle Mitarbeiterin) hist DDR: unofficial collaborator (of the secret service “Stasi”)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Inoffizieller Mitarbeiter — Ein Inoffizieller Mitarbeiter (kurz IM, oft auch als Informeller Mitarbeiter[1] oder Geheimer Informant bezeichnet) war in der DDR eine Person, die verdeckt Informationen an das Ministerium für Staatssicherheit (MfS oder „Stasi“) lieferte, ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • inoffizieller Mitarbeiter — IM …   Universal-Lexikon

  • Informeller Mitarbeiter — Ein Inoffizieller Mitarbeiter (kurz IM, oft auch als Informeller Mitarbeiter[1] oder Geheimer Informant bezeichnet) war in der DDR eine Person, die verdeckt Informationen an das Ministerium für Staatssicherheit (MfS oder „Stasi“) lieferte, ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaftlicher Mitarbeiter Sicherheit — Als Gesellschaftlicher Mitarbeiter für Sicherheit (Abk.: GMS) wurde im Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR eine Kategorie inoffizieller Mitarbeiter bezeichnet, die offen staatsloyal auftretend Informationen sammelten. Die Richtlinie… …   Deutsch Wikipedia

  • IM — inoffizieller Mitarbeiter (der Stasi) * * * im [ɪm] <Verschmelzung von »in« + »dem«>: 1. a) <die Verschmelzung kann aufgelöst werden> sie arbeitet im Garten. b) <die Verschmelzung kann nicht aufgelöst werden> im Oktober; im… …   Universal-Lexikon

  • Geheimer Informator — Ein Inoffizieller Mitarbeiter (kurz IM, oft auch als Informeller Mitarbeiter[1] oder Geheimer Informant bezeichnet) war in der DDR eine Person, die verdeckt Informationen an das Ministerium für Staatssicherheit (MfS oder „Stasi“) lieferte, ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • Gienke — Horst Gienke (* 18. April 1930 in Schwerin) war von 1972 bis 1989 Bischof der Pommerschen Evangelischen Kirche. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rücktritt als Bischof 3 Inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Heinz Wolf (Biathlet) — Karl Heinz Wolf Verband Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Berfelde — Charlotte von Mahlsdorf bei der CSD Parade 1994 in Berlin Charlotte von Mahlsdorf (gebürtig Lothar Berfelde; * 18. März 1928 in Berlin Mahlsdorf; † 30. April 2002 in Berlin) begründete das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf …   Deutsch Wikipedia

  • IM Notar — Gregor Gysi (2005) Gregor Gysi (* 16. Januar 1948 in Berlin) ist ein deutscher Rechtsanwalt und Politiker (Die Linke). Er ist seit 2005 gemeinsam mit Oskar Lafontaine Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im …   Deutsch Wikipedia

  • Lothar Berfelde — Charlotte von Mahlsdorf bei der CSD Parade 1994 in Berlin Charlotte von Mahlsdorf (gebürtig Lothar Berfelde; * 18. März 1928 in Berlin Mahlsdorf; † 30. April 2002 in Berlin) begründete das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.